Der Weg zur eigenen Website – ein Lösungsansatz

Sie haben eine eigene Firma oder sind Einzelunternehmer? Sie brauchen dann meist eine eigene Website / Homepage, um präsent zu sein.
Sie sind kein Design Studio oder Architekturbüro?
Sie haben nur ein geringes Budget? Dann entscheiden Sie pragmatisch:

Ihre eigene Homepage – alles was Sie brauchen:

Pragmatische Websites sind das Ergebnis von pragmatischem Webdesign, OpenSource Produkten und günstigen technischen Standards:

  • wenn möglich kostenlose OpenSource-Lösungen verwenden
  • den Aufwand an Design reduzieren auf den pragmatischen Ansatz: so viel wie nötig
  • Inhalte im Fokus – guter Content, kein Design-Wettbewerb
  • selbst Inhalte pflegen können = unabhängig sein von teuren Agenturen (alle Beispiele laufen mit dem Website Baker Content Management System)
  • günstiges Hostingpaket mit Standard-Technologie

Eine funktionelle professionelle Website kann bereits ab einem Budget von 400 bis 500 Euro realisiert werden – einmalig. Die laufenden Kosten beschränken sich auf ca. 50 Euro pro Jahr.

>> Beispiele pragmatischer Website-Referenzen.

… und doch noch ein bisschen mehr:

Denn die Website alleine ist gut und schön – mag sie noch so informativ und nützlich sein und noch so schöne und günstige Produkte anbieten und die tollsten Dienstleistungen, aber wenn niemand sie findet, ist sie zu nichts nutze. Ähnlich wie ein Schaufenster im zehnten Stock. Also: siehe auch Themen wie SEO, Suchmaschinenoptimierung, SEM, Suchmaschinenmarketing etc.

Neueste Beiträge
Responsive Webdesign — höhere Flexibilität, bessere Usability
Der Geschäftskunden-Shop der Deutschen Post
Tipp für WordPress-Blogger: das MH Corporate WordPress Theme
Websites und Blogs - wer hostet was
Testbericht: neue Website schwarzundbold.de der Healthcare Werbeagentur in Karlsruhe und Frankfurt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.